s´Nannerl - Theater Abtenau

Heimatmuseum Arlerhof
5. Juli 2019 | 20.00 oder 20.30 Uhr

Volksstück mit Gesang

nach Carl Morre, in Bearbeitung: Veronika Pernthaner-Maeke

„I bin der Neamd auf der Welt,
i hab ka Feld und ka Geld.
Ka Hütterl, ka Kammerl, ka Fensterl g’hört mir,
i bin auf der Welt im Quartier.“

So singt der „Null–Anerl“, der sein langes Leben lang als Bauernknecht gearbeitet hat. Im Alter zieht er, wie die anderen Knechte und Mägde, für die es keine Alterspension, kein Gemeindehaus, keine Versicherung gibt, als Einlieger von Hof zu Hof. Sie fristen ein ärmliches Dasein und sind auf die Almosen der Bauern angewiesen und deren Willkür ausgesetzt. Trotzdem bewahrt der Anerl seinen Mut und verteidigt auch Gabi, die Tochter des Bauern Quarzhirn gegen dessen autoritäre Vorschriften. Die beiden bilden eine Schicksalsgemeinschaft: das Mädchen, krank und geschwächt durch die unerfüllbaren Ansprüche des Vaters, der ihr die Liebe ihres Lebens verbietet – und der Anerl, der seine frühe Liebe als Geheimnis mit sich trägt.
Am Ende siegen Liebe und Menschlichkeit, und dem Publikum bleibt das Zitherspiel des Null-Anerl im Ohr.

Hintergrund

Nach seiner Uraufführung 1885 befeuerte Karl Morres soziales Volksdrama eine breite Diskussion über die Ausbeutung der Bauernmägde und –knechte und beschleunigte damit die Gründung der ersten Gemeinde- oder  Armenhäuser. Die Ausbeutung schwer arbeitender Menschen bleibt bis heute ein weltweit ungelöstes Unrecht. Veronika Pernthaner-Maeke hat die Urfassung des Dramas sprachlich überarbeitet und damit für das Publikum des 21. Jahrhunderts aufbereitet.

Aufführungsort:

Die Geschichte des Arlerhofs im Ortsteil Au in Abtenau geht bis ins Jahr 1325 zurück. bgis 1980 wurde der großzigige Hof bewirtschaftet und seit dem jahr 1982 beherbergt der Arlerhof das Heimatmuseum Abtenau.

Termine:

Freitag
Ersatztermin bei Regen
05.07.2019
06.07.2019
20.30 Uhr
20.30 Uhr
Sonntag07.07.201920.30 Uhr
Mittwoch10.07.201920.30 Uhr
Donnerstag11.07.201920.30 Uhr
Freitag12.07.201920.30 Uhr
Montag15.07.201920.30 Uhr
Samstag20.07.201920.30 Uhr
Sonntag21.07.201920.30 Uhr
Donnerstag25.07.201920.30 Uhr
Freitag26.07.201920.30 Uhr
Samstag27.07.201920.30 Uhr
Sonntag28.07.201920.30 Uhr
Donnerstag01.08.201920.00 Uhr
Freitag02.08.201920.00 Uhr
Samstag03.08.201920.00 Uhr
Montag05.08.201920.00 Uhr
Mittwoch07.08.201920.00 Uhr
Donnerstag08.08.201920.00 Uhr
Samstag10.08.201920.00 Uhr

Kartenpreise:
Erwachsene: € 12,00 | Kinder: € 5,00
Mit SAV-Card oder Gruppen ab 10 Personen: € 10,00
Programm als Download

Tickets: http://www.theater-abtenau.at/content/reservierung.htm

Es spielen: Anton Zwilling, Matthias Krallinger, Georg Grünwald, Georg Grünwald, Sarah Pernthaner, Petra Grünwald, Kathi Pernhofer, Gabi Schwaighofer, Sandra Steinberg, Renate Quehenberger, Michael Waltl, Martin Grünwald, Josef Reschreiter, Georg Grünwald jun., Josef Ramsauer, Josef Pernhofer, Johann Winkler, Barbara Windhofer, Heidi Schützinger, Kahti Pernofer
Musik: Abtenauer Jagdhornbläser
Regie und Bühnenkonzept: Veronika Pernthaner-Maeke
Licht: Peter Stein
Technik: Hannes Hitzenbichler, Daniel Wintersteller, Rupert Quehenberger
Souffleuse: Elisabeth Zwilling
Plakat&Fotos: Fotostudio Schorn
Bühnenbau: Tischlerei Martin Grünwald
Infos: Veronika Pernthaner-Maeke, +43 650 5514227, theaterabtenau@gmail.com, www.theater-abtenau.at


Alle Top-Events ansehen

Postalm Karkogl