Der zerbrochene Krug Theater Abtenau

Theater Abtenau
16. September 2017 |

Diese Komödie gilt als beste Komödie der deutschsprachigen Literatur.


von H.C. Artmann nach Heinrich von Kleist
Dorfrichter Adam hat das Mädchen Eva nachts besucht und bedrängt und dabei den Krug der Frau Rull zerbrochen. Diese zieht nun vor Gericht, glaubt aber, der Übeltäter sei Ruprecht, Evas Verlobter, gewesen.
Nun muss der Dorfrichter eine Verhandlung gegen sein eigenes Vergehen führen. Zu allem Überdruss kommt auch noch die strenge Revisorin Waltersdorf und verhilft der Gerechtigkeit zum Durchbruch.

H.C. Artmann hebt die Dichtung Kleists vollständig auf und lässt die Figuren sprechen, wie ihnen der Schnbel gewachsen ist. Die Dorfbewohner, die um Scherben, Liebe, Moral, Eifersucht, Schuld, Unschuld, Schein und Sein kämpfen, sind in dieser Neufassung mit Artmanns großartigem Sprach- und Wortwitz ausgestattet.
Das Kernthema des Stückes – Missbrauch der Macht durch Korruption und Erpressung – ist heute genauso aktuell wie zu Beginn des 19. Jahrhunderts.

Termine:

Freitag22.09.201720.00 Uhr
Samstag23.09.201720.00 Uhr
Mittwoch27.09.201720.00 Uhr
Freitag29.09.201720.00 Uhr
Samstag30.09.201720.00 Uhr
Sonntag01.10.201715.00 Uhr
Samstag07.10.201720.00 Uhr
Sonntag08.10.201720.00 Uhr
Mittwoch11.10.201720.00 Uhr
Samstag14.10.201720.00 Uhr
Sonntag15.10.201715.00 Uhr

Tickets: http://www.theater-abtenau.at/content/reservierung.htm

Flyer als Download.

Es spielen:
Barbara Grünwald, Martin Grünwald, Veronika Grünwald, Christine Kainhofer, Matthias Krallinger, Sepp Pernhofer, Sepp Reschreiter, Gabi Schwaighofer, Michael Waltl, Johann Winkler, Toni Zwilling

Regie und Bühnenkonzept: Veronika Pernthaner-Maeke
Licht: Peter Stein
Technik: Hannes Hitzenbichler, Daniel Wintersteller, Wolfgang Schweinsteiger
Bühnenbau: Tischlerei Martin Grünwald
www.theater-abtenau.at


Alle Top-Events ansehen

Postalm Karkogl